Parasite Inc Logo

 

Ancient Bards Logo 

 

Logo Atlas paing

 

Volter logo

crossplane logo

Artemis Rising

 

 

Sonic Skies Logo

 

Logo Atlas paing

The band was born in 2013 from Samuele Faulisi‘s mind, with the help of Fabrizio Tartarini, Riccardo Floridia and Louie Raphael.
In 2014 Atlas Pain released a demo showing the real potential of the band, receiving an unexpected positive feedback from the critic that prompted the band to set live concerts from all over northern Italy.

On March 2015 Atlas Pain recorded Behind The Front Page, produced Davide Tavecchia from Twilight Studio – Italy and Maurizio Giannotti of Newmastering Studio. The EP was released on 18th May, accompanied by the lyric video of the first single Each Uisge and followed by dozens of stunning reviews.
The band recorded its first album What The Oak Left, released in March 2017 by Scarlet Records, at the MediaFactory Studio – Italy. It was mixed and produced by Fabrizio Romani and mastered by Mika Jussila from Finnvox (Nightwish, Children Of Bodom). The cover was created by Darkgrove (Manowar, Korpiklaani).
It immediately reached the number #172 position of the italian iTunes Metal Chart, more than 500’000 streams of the single ‘To The Moon’ included in the official Spotify playlist ‘Folk Metal Warriors’, included in the Top Album section of Rock Hard Italy.
Many european festivals and club shows followed as support of the album during the following months.

Atlas Pain

Die Band wurde 2013 mit der Unterstützung von Fabrizio Tartarini, Riccardo Floridia, Louie Raphael und Samuele Faulisi gegründet.
Im Jahr 2014 veröffentlichte Atlas Pain ein Demo Tape, das das wahre Potenzial der Band demonstrierte und unerwartet positive Rückmeldungen von Kritikern erhielt, die die Band dazu veranlasste, Live-Konzerte in ganz Norditalien zu geben
Im März 2015 nahm Atlas Pain „Behind The Front Page“ auf und produzierte „Davide Tavecchia“ vom Twilight Studio - Italien und Maurizio Giannotti vom Newmastering Studio. Die EP wurde am 18. Mai veröffentlicht, begleitet von dem Musikvideo der ersten Single „Each Uisge“ und gefolgt von Dutzenden atemberaubenden Rezensionen.
Die Band nahm ihr erstes Album „What The Oak Left“ auf, das im März 2017 von Scarlet Records im MediaFactory Studio - Italien veröffentlicht wurde. Es wurde von Fabrizio Romani gemischt und produziert und von Mika Jussila von Finnvox (Nightwish, Children Of Bodom) gemastert. Das Cover wurde von Darkgrove (Manowar, Korpiklaani) erstellt.
Es erreichte sofort Platz 172 der italienischen iTunes Metal Charts. Des Weiteren wurde die Single 'To The Moon‘ mehr als 500.000 mal gestreamt. Diese ist in der offiziellen Spotify-Wiedergabeliste 'Folk Metal Warriors' enthalten.
In den folgenden Monaten folgten zahlreiche europäische Festivals und Clubshows zur Unterstützung des Albums.

Zum Seitenanfang